Diese Muffins passen zwar nicht zum Frühlingsbeginn, aber sie passen dafür zum heutigen Wetter. Es ist nämlich total diesig und die Sonne lässt sich überhaupt nicht blicken.

 

Honigmuffins3

 

Da ich diese Woche kaum zum einkaufen gekommen bin, habe ich gerade nur die notwendigsten Dinge zu Hause. Die Zutaten für die Muffins hat man eigentlich immer zu Hause und sie sind total schnell gemacht und schmecken köstlich!

 

Zutaten

 

100 g Mehl

1 TL Backpulver

1 Prise Zimt

1 Prise gemahlene Muskatnuss

1 Prise gemahlene Nelken

100 g Butter

100 g Staubzucker

2 Eier

1 EL Honig

Schale von 1 Orange (oder Zitrone)

40 g fein gehackte Walnüsse

 

Zubereitung

 

Den Backofen auf 190°C aufheizen.

Mehl, Backpulver, Zimt, Muskatnuss und Nelken vermischen.

Butter und Zucker schaumig rühren und dann Eier, Honig und Orangenschale hinzufügen. Dann die Mehlmischung unter die Buttermischung unterrühren. Zum Schluss die Walnusskerne einrühren und in die Backförmchen füllen.

Die Muffins 20 Minuten goldbraun backen.

Am Schluss könnt ihr noch ein paar Walnüsse klein hacken, mit Zimt und Honig vermischen und diese Masse oben auf die Muffins drauf legen.

Lasst sie euch schmecken 🙂

 

Honigmuffins2

 

Honigmuffins1